Bild Sport for Refugees
Sportspaß für alle

Kinder und Jugend

Bewegung von Anfang an - Die Bewegungsabenteurer

Unsere Bewegungsabenteurer orientieren sich von Anfang an nicht am "höher, schneller, weiter", sondern am erfolgreichen Sport- Spielerlebnis von allen Beteiligten. Angesprochen sind kleine und große Menschen mit und ohne Handicap. Wir leiten offene, sportartenübergreifende Bewegungs- und Spielangebote an, in denen alle mit ihren Interessen, Fähigkeiten, Möglichkeiten und Wünschen Raum finden können.

Das psychomotorische Konzept

Psychomotorik bedeutet in diesem Zusammenhang die enge Verbindung von Psyche (seelische Vorgänge) und Motorik (körperliche Vorgänge). Psychomotorik will über Bewegungs- und Wahrnehmungserlebnisse zur ganzheitlichen Entwicklung von Kindern beitragen. Es sollen keine Fähigkeiten oder Fertigkeiten vermittelt werden, sondern die Förderung soll erlebnisorietiert sein. Sie wird als prozesshaftes Geschehen betrachtet, bei dem das Kind handelnd und selbstbestimmt im Zentrum steht. Jedem Kind wird die Möglichkeit gegeben, eine positive Beziehung zu seinem Körper und zu sich selbst aufzubauen, wodurch auch die Beziehung zu anderen gefördert wird. Diese Erfahrungen des Selbstwirksamseins unterstützten die Entwicklung eines positiven Selbstkonzeptes.

Fußball für Alle

Mit Unterstützung vom Aktion Mensch startete 2018 der inklusive Fußballsport bei der SG Findorff.

Das Team Soccer Füchse trainiert jeden Mittwoch in der Turnhalle am Weidedamm Bremen-Findorff. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ab 10 Jahre mit und ohne Handicap treffen sich zum Fußballkick. Bei den Soccer Füchsen steht der Spaß am Fußballspiel im Vordergrund. Trotz der größeren Altersspanne des Teams, ist der Umgang untereinander immer geprägt von einem starken Miteinander. Nicht jeder kann alles, dafür aber irgendetwas besser als die anderen. Verschiedene Stärken ergänzen sich. Schwächen gleicht die Gruppe aus; jeder unterstützt jeden, ganz selbstverständlich.

Gemeinsames Sporttreiben baut Berührungsängste und Vorurteile ab. Da werden Behinderungen schnell zur Nebensache.

SG FINDORFF E.V.
Hemmstraße 357-359 · 28215 Bremen
Telefon: 0421-35 27 35
kontakt@sg-findorff.de
www.sg-findorff.de